Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Was gibt es Neues zu berichten? Was brennt Euch unter den Nägeln? Meinungen & Kommentare ...

Moderatoren: agent-mueller, mishRa, Lightknight, brofae, DoM^TheLegacy, cebulba

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon Darksun777 » 17 Mai 2018, 00:12

Das ist so schade. TheLegacy bot und bietet mir immer noch die meisten Informationen über BigBox-Spiele und deren Inhalte. Kenne keine andere Seite mit so einem Detailgrad. :cry:

Ich bin seit 2011 User auf A1k und auch schon auf TheLegacy seit dieser Zeit unterwegs. Ich fände es sehr wichtig, dass die Seite zumindest in "Archiv"-Funktion zum nachlesen online bleibt.

Daher biete ich an, die Seite weiter im Read-Only Mode zu hosten. Wenn sich irgendwann jemand findet, der das Projekt ins Jahr 2018 heben möchte, wäre das natürlich super.
Bis dahin kann ich wie gesagt die Seite weiter im Lesemodus hosten.

Falls Intresse besteht - einfach bei mir melden.

Liebe Grüße.
Darksun777
 
Beiträge: 12
Registriert: 11 Jan 2013, 11:09

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon Drak » 17 Mai 2018, 02:43

Darksun777 hat geschrieben:Das ist so schade. TheLegacy bot und bietet mir immer noch die meisten Informationen über BigBox-Spiele und deren Inhalte. Kenne keine andere Seite mit so einem Detailgrad. :cry:

Ich bin seit 2011 User auf A1k und auch schon auf TheLegacy seit dieser Zeit unterwegs. Ich fände es sehr wichtig, dass die Seite zumindest in "Archiv"-Funktion zum nachlesen online bleibt.

Daher biete ich an, die Seite weiter im Read-Only Mode zu hosten. Wenn sich irgendwann jemand findet, der das Projekt ins Jahr 2018 heben möchte, wäre das natürlich super.
Bis dahin kann ich wie gesagt die Seite weiter im Lesemodus hosten.

Falls Intresse besteht - einfach bei mir melden.

Liebe Grüße.


Splatter (siehe Legacy unter Shannara) scheint an sowas zu bastlen.
Drak
 
Beiträge: 161
Registriert: 08 Mai 2013, 10:02

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon Lightknight » 17 Mai 2018, 12:39

PsychoT hat geschrieben:2004 bin ich dann Teilnehmer des ersten TL-Treffs gewesen und habe die "erlauchte Elite" um mishRa, DoM, Lightknight oder HellMichMC in der Realität getroffen.


Ist lange her und trotzdem unvergessen.

Auch wenn TL (so schade das auch ist) geht, haben wir alle eine tolle Zeit mit dem Projekt gehabt. Es haben sich u.a. tolle Freundschaften gebildet die bis heute gehalten haben.

Fazit: TL hat im Rahmen seiner Möglichkeiten alles richtig gemacht.

Chris
Benutzeravatar
Lightknight
 
Beiträge: 1346
Registriert: 27 Feb 2002, 12:03
Wohnort: St. Ingbert

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon MZ per X » 17 Mai 2018, 20:07

Lightknight hat geschrieben:Fazit: TL hat im Rahmen seiner Möglichkeiten alles richtig gemacht.

So sehe ich das auch, daher:

Chapeau, dankeschön und ein Glas Sekt zum Abschied!

Denn eines ist meiner Meinung nach sicher: Dieser Datenschatz wird nicht verschwinden, sondern irgendwann in irgendeiner Form wieder online gehen. Und das ist ein schöner Gedanke. :)
Benutzeravatar
MZ per X
 
Beiträge: 23
Registriert: 12 Dez 2010, 11:07
Wohnort: Leipzig

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon Riemann80 » 19 Mai 2018, 23:56

Für mich war es auch ein Schlag in die Magengrube. Ich denke, es wird auch nochmal wehtun, wenn die Seite wie angekündigt offline geht. Ich habe zwar immer noch irgendwie Hoffnung, daß sich etwas machen läßt, stell ich aber trotzdem darauf ein, daß die Seite vom Netz geht. :(

Vielen Dank von meiner Seite an alle, die so über die Jahre mitgeholfen haben. :)
Benutzeravatar
Riemann80
 
Beiträge: 453
Registriert: 15 Jul 2010, 23:48

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon gene » 20 Mai 2018, 06:55

Falls es jemand nicht gelesen hat in den News auf TheLegacy.de:


Es ist schön zu erleben, wie wichtig TheLegacy für viele Menschen ist; Anwender, Supporter, Moderatoren, stille Beobachter.
Nach unseren traurigen Zeilen in den letzten Tagen, erreichten uns viele sympathische Nachrichten, die Bedauern äußerten, sich um das Vermächtnis des Vermächtnisses Gedanken machten.

Um der größten Angst gleich im Vorfeld zu begegnen, die Daten kommen nicht in den Keller und auch nicht in die braune Bio-Daten-Tonne.

Zwei Alternativen sind derzeit diskutabel, Übernahme der Daten in eine neu entwickelte, moderne Umgebung oder Übergabe an Dritte.

Um bei einer möglichen Übergabe an Dritte, dem vorzubeugen, was die größte, uns gegenüber geäußerte Angst ist, werden die Daten nicht leichtfertig übergeben.

Wir bedienen uns bei der Auswahl des Bewerbers eines umfangreichen Voraussetzungskataloges, welchem dieser entsprechen muss.
Beispielhaft aufgeführt wären hierbei:
die Fähigkeit & Möglichkeit, eine entsprechende Plattform zu betreiben sowie für die kommenden Jahre am Laufen zu halten (Hosting, Administration, Code-Pflege, Weiterentwicklung, Entwicklungs-Kapazität)
die Sicherstellung, dass die gesamten Daten einschränkungslos unentgeltlich der Allgemeinheit zur Verfügung stehen
der sorgsame und verantwortungsbewusste Umgang mit verknüpften personen-relevanten Daten
nicht-kommerzielle Nutzung, Weiterverarbeitung & Weitergabe der Daten

Dennoch steht diese Option derzeit nicht zur Debatte.

Bereits in den Anfangsjahren von TheLegacy bestand der Bedarf einer Weiterentwicklung der immens wachsenden Datenbank. Jedoch führte der frühzeitig veraltete technische Unterbau zu deren Aussetzung, da der Pflege-Aufwand nicht mehr vertretbar war.
Anfangs noch unbemerkt, experimentierten wir mit verschiedenen Möglichkeiten, um den Betrieb der entwicklungstechnisch "festgefrorenen" Applikation für die Zukunft zu gewährleisten. Auf diversen TheLegacy-Treffen der letzten 10 Jahre wurden sowohl technische sowie funktionale Lösungen kontrovers diskutiert.

Vorgesehen war eine sanfte Umschaltung, der bestehenden Implementierung, auf ein neues System, inklusive der Fortführung der alten Deep-Links, welche die Integration von TheLegacy im WWW ausmachen.

Vor circa einem Jahr fanden wir einen passenden technischen Unterbau und entwicklen seitdem an diesem.
Den Faktor Zeit, nicht als Gefahr erkennend, da der EU-DSGVO nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt wurde, machte er eine unterbrechungsfreie Umschaltung zunichte.

Noch immer sind wir bestrebt, die vorhandenen Informationen, in moderner Weise, in den Bereichen Nutzung/Anwendung sowie Technik zu präsentieren. Darüberhinaus soll den rechtlichen Anforderungen entsprochen, zudem Wartung, Weiterentwicklung sowie Wachstum für kommende Dekaden gewährleistet werden.

Damit dieses Bestreben nicht über einen Zeitraum X verschleppt wird, ohne nennenswerte Fortschritte verzeichnen zu können, werden wir eine Deadline setzen und beim Erreichen eine Beurteilung des Soll-Ist-Zustandes vornehmen.
Beim Ergebnis der Nichtrealisierbarkeit, werden wir uns nach einem geeigneten Kandidaten für eine Datenübergabe umsehen.

Der Verantwortung, für den gemeinschaftlich zusammengetragenen Schatz, sind wir uns bewusst, er wird niemals verloren gehen.

mishRa & cflag
the creator of Kultpower.de
Benutzeravatar
gene
 
Beiträge: 1859
Registriert: 25 Jan 2001, 21:20
Wohnort: Münster

Re: Das Ende von TheLegacy: 25. Mai 2018

Beitragvon Blockdrift » 20 Mai 2018, 10:12

Irgendwann wird man sich also wiedersehen. Das stimmt auf jeden Fall hoffnungsvoll. Ich leg derweil meine neuen, noch nicht hochgeladenen Spiele, auf einen Stapel und warte was da kommt. :) Wird denn wenigstens auf der Domainseite weiterhin News gepostet, wie es voran geht? Vielleicht sogar die Deadline? Wie kommt man sonst an die Informationen?
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 315
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Vorherige

Zurück zu TheLegacy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste