Ist dieser Bereich tot?

Alles über das große Computer Magazin Archiv: ST-Computer, Atari Inside, Happy Computer ... www.stcarchiv.de

Moderator: gene

Beitragvon DoM^TheLegacy » 17 Sep 2004, 08:58

Hier tut sich schon seit drei Monaten nix mehr. Was ist los?
MJaap war seit dem 25.05.2004, 16:07 Uhr nicht mehr hier, nachdem er am 06.04.2004, 12:24 Uhr diesen Bereich zugeteilt bekam, weil er diese
Seite betreibt. Aber auc dort scheint sich nichts zu tun. Weder in Hinsicht auf Korrekturen noch in Hinsicht auch Aktualisierungen.
Wer weiss mehr?
Benutzeravatar
DoM^TheLegacy
 
Beiträge: 2210
Registriert: 02 Mär 2002, 17:19

Beitragvon PsychoT » 05 Okt 2004, 22:38

Tja, auch auf die Gefahr hin, daß ich mich unbeliebt mache:
Ich finde dieses gesamte Board von diesem Archiv vollkommen überflüssig und sinnlos! Wer hat hier denn schonmal irgendwas geschrieben? Selbst der Webmaster der Seite hat hier erst ein paar wenige Wörter liegengelassen... :a_smile:

Neue User kamen hier eh noch nicht her (liegt wohl am Computer), und ansonsten tut sich hier gar nix. Also das \"Trio\" ist im Grunde nix anderes als ein Duo mit einem fünften, platten Ersatzreifen dabei, mehr nicht... Schade eigentlich!

Ist das etwa die Atari-Power? :a_grgrins:
Kann doch nicht sein, oder etwa doch?

Hat der Amiga den Atari so demaßen plattgemacht?
Naja, Amiga rulez, das weiß ja eh jeder... :j_brille-anim:

Commodore forever! :i_daumenhoch3:

Trotzdem, ich würde den paar vereinzelten Atari-Usern auf der Welt ja ihr Board gönnen, aber bei 0 Usern und 10 Leuten auf der Welt, die sich mit sowas beschäftigen, lohnt sich das nicht wirklich, wie man hier bestens dokumentiert bekommt. Oder ist das etwa nur die Ruhe vor dem Sturm (was ja gegen Commodore wie jeder weiß eh nur ein lauhes Lüftchen wäre...)? :l_frage:

So, das wollte ich nur mal geschrieben haben, denn die Anzahl der abgegebenen Kommentare in diesem Board ist mindestens genauso beeindruckend, wie der Betrieb hier, und wie sich die User hier in Mega-Massen tummeln...

DoomWarrior, tu was! :i_wink:
Ist ja schließlich dein Zuständigkeitsbereich... :v_maske:
Benutzeravatar
PsychoT
 
Beiträge: 1037
Registriert: 24 Okt 2003, 00:43

Beitragvon nemesis » 06 Okt 2004, 20:17

--
Zuletzt geändert von nemesis am 12 Jan 2007, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nemesis
 
Beiträge: 704
Registriert: 22 Mai 2004, 12:47

Beitragvon Narrenblut » 07 Okt 2004, 19:41

Original von PsychoT:
Tja, auch auf die Gefahr hin, daß ich mich unbeliebt mache:
Ich finde dieses gesamte Board von diesem Archiv vollkommen überflüssig und sinnlos! Wer hat hier denn schonmal irgendwas geschrieben? Selbst der Webmaster der Seite hat hier erst ein paar wenige Wörter liegengelassen... :a_smile:

Zumindest bei mir mach´st dich nicht unbeliebt, der Wahrheit \"muss\" man halt ins Auge schauen. Zustimmung ³

Viel eher mach ich mich mit folgender These unbeliebt:
Auf Foren treiben sich eher Anfänger und Fortgeschrittene herum, und selbst für Fortgeschrittene wird ein Forum mit der Zeit langweilig und sie wenden sich ab. ATARIaner gibt´s zwar genügend, sie gehen aber im Vergleich zur Nintendo und Sega Fangemeinde unter. Empfehlen kann ich Seiten, welche sie \"NUR\" mit einer speziellen Konsole beschäftigen, dort findet man rasch Gleichgesinnte. Aber selbst für solche Foren gilt, dass die Anzahl der Anfänger sowie \"ich treibe mich mal dort aus Langeweile herum - Leute\" deutlich höher ist. Das beste ist ein Kontakt von Mensch zu Mensch im echten Leben; diese Internetscheinwelt tut auf Dauer nicht gut. Ich hoffe ich habe niemanden damit beleidigt, das war nämlich keineswegs meine Absicht, aber der Wahrheit entkommt man bekanntlich nicht.
Narrenblut
 
Beiträge: 68
Registriert: 20 Jun 2004, 11:55

Beitragvon MikeAtari » 21 Okt 2004, 21:23

Daß dieser Bereich tot ist liegt wohl eher daran daß

1. die ST-Computer Ende 2003 eingestellt wurde - seitdem ist auch die Homepage st-computer.net auf Eis gelegt, und ins STC-Archiv schauen wir eigentlich nur dann wenn wir einen Beitrag aus einem Heft suchen, das wir noch nicht haben :D

2. es genügend Foren gibt, die sich mit Atari-Computern - egal ob 8 oder 16/32-Bit - beschäftigen, u.a. de-forum.atari.org , atari-home.de , atariage.com , atari-forum.com etc. , x-com.atari.org etc. - Liste erweiterbar :D und sich daher kaum jemand hierher \"verirrt\"

@Narrenblut muß Dir teilweise recht geben - aber es gibt auch in jedem Forum Leute, die sich \"reinhängen\" und helfen wo sie können - eben auch diverse Atari-Foren. Immerhin sind die User überall verstreut, da wird es schwieriger mal einen im \"Real-Life\" zu treffen. Würde ich meine Seite und mein Forum nur aus Langeweile machen, wäre sie 1. nicht so groß wie sie heute ist (~ 300 MB) und 2. könnte ich sie gleich wieder dichtmachen ;)

Gruß
Mike
Benutzeravatar
MikeAtari
 
Beiträge: 2
Registriert: 13 Mai 2004, 08:37

Beitragvon Deltisti » 29 Mär 2005, 17:17

Hallo Mike Atari!


Hast dir wirklich Mühe gemacht und das sollte auch honoriert werden.

Logisch das die Amiga/C 64 gemeinte stärker ist als die Atari Fraktion.

denke im Web ist Platz für alle....

Meine erst Konsole war von Neckermann mit Pong und co. mit Damals knapp 10 Jahren war man der King in der Straße damit. War nämlich schon mit ner Light gun ztum Tontauben schießen!! mehr wie 2 meter durfte man aber nicht weg!

Dann kam auch schon ein paar jahre Später ein Atari 2600 in Haus.

Leider zu früh auf ebay vertickt. Wenn ich mehr Platz hätte würd ich mir wieder einen zulegen.

Mach weiter so!

Gruß
Deltisti
Deltisti
 
Beiträge: 21
Registriert: 26 Mär 2005, 19:47

Beitragvon PsychoT » 30 Mär 2005, 00:34

Und? Wann wird dieser tote Bereich endlich begraben? :l_frage:
Wird höchste Zeit, oder? Hier passiert ja eh nix.
Ist doch total überflüssig, dieser tote Bereich... :a_smile:
Benutzeravatar
PsychoT
 
Beiträge: 1037
Registriert: 24 Okt 2003, 00:43

Beitragvon VG 8010 » 14 Jul 2005, 08:49

Was heißt hier eigentlich Commodore Rulez??? Wir ST-User haben schon nächstelang Dungeon Master gespielt, da habt ihr Amiga-Freaks noch friedlich geschlafen! Und es gab Ende der 80er eine Menge Musikgruppen, die bei Liveauftritten im Hintergrund unauffällig einen ST mit SM124 positioniert hatten. Einen Amiga habe ich da nie gesehen!

Atari war halt was für den exklusiveren Geschmack... :i_baeh:
So in etwa wie Apple im Vergleich zu gewöhnlichen, langweiligen PCs.

*ein bisschen Dampf reinbringend*
Benutzeravatar
VG 8010
 
Beiträge: 32
Registriert: 13 Jul 2005, 21:30

Beitragvon DoM^TheLegacy » 14 Jul 2005, 11:03

jetzt bin ich auf die Reaktionen gespannt :k_biggrin:
Benutzeravatar
DoM^TheLegacy
 
Beiträge: 2210
Registriert: 02 Mär 2002, 17:19

Beitragvon PsychoT » 14 Jul 2005, 14:32

Original von VG 8010:
Wir ST-User

:t_lachdevil:
Original von VG 8010:
haben schon nächstelang Dungeon Master gespielt, da habt ihr Amiga-Freaks noch friedlich geschlafen!

Dungeon Master, wow, ich krieg mich nicht mehr ein vor Neid. :a_grgrins:
Soll ich echt mal´ne Liste machen, was Amiga-User alles gespielt haben, wovon ST-Freaks nur von träumen konnten? 99% aller Spiele kamen zuerst auf dem Amiga raus, bevor sie dann irgendwann nach Jahrhunderten alle (ach, was erzähl ich: noch nicht mal alle, auf etliche mussten die STler ja verzichten...) billigst auf den ST rübergeklatscht wurden.
Original von VG 8010:
Und es gab Ende der 80er eine Menge Musikgruppen, die bei Liveauftritten im Hintergrund unauffällig einen ST mit SM124 positioniert hatten. Einen Amiga habe ich da nie gesehen!

Das liegt daran, daß die Amigas im Einsatz für Hollywood waren, da nur ein Amiga solch geniale Grafikeffekte zu Tage bringt (und weil du´s nicht gesehen hast, daß Amigas auch musiktechnisch eingesetzt wurden). Da kann eine aldimäßige Amiga-Kopie leider nicht mal im Ansatz mithalten... :a_p:
Original von VG 8010:
Atari war halt was für den exklusiveren Geschmack... :i_baeh:

So in etwa wie das Saba Videoplay im Vergleich zum Atari 2600?! :laugh:
Benutzeravatar
PsychoT
 
Beiträge: 1037
Registriert: 24 Okt 2003, 00:43

Beitragvon lonely-george » 14 Jul 2005, 16:36

Übrigens zu den Musikgruppen und Atari ST:

ich hate mir vor 2 Jahren nen Atari 1040 St ersteigert und den dann abgeholt!
Da musste ich in so ein einzelstehendes verlassenes Gebäude gehen,
dann in so komische katakombenartikel Kelleräume vordringen. Als mir dann noch so zottelige Typen entgegenkamen kams mir dann schon so vor wie bei Dungeon Master.
Aber das waren alles Testräume für Rockgruppen. Da durften die Richtig Krachmachen. So auch die vorbesitzter meines Sts :)
Zuletzt geändert von lonely-george am 14 Jul 2005, 16:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
lonely-george
 
Beiträge: 445
Registriert: 14 Jun 2004, 15:27
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon agent-mueller » 14 Jul 2005, 19:44

Leute, Ihr seid die Besten!

Da werden selige Erinnerungen an alte Zeiten geweckt. Ich habe schon damals die Kontroverse der Amiga und Atari User mit größtem Vergnügen verfolgt (...auch wenn ich das alles nicht so recht verstehen wollte...).

Nochmals Danke, Danke, Danke :d_bravo:
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon apprentice » 14 Jul 2005, 20:32

ich hatte damals das problem das einige nicht verstehen wollte das der amiga besser sei als ein pc.. zur damaligen zeit natürlich.

da gabs dann auch immer diese dikussionen wer denn nun das bessere gerät hat. :biggrin:

aber scheinbar ist das normal.. bei nintendo und sega war dies das selbe

das super nes war mir persönlich lieber weil sound und grafik deutlich besser waren.. auch das spiele angebot lockte irgenwie mehr.
aber sega war qualtitaiv eigentlich genauso gut... aber trotzdem gabs dort auch immer wieder diskussionen...

ich finds auf jeden fall auch immer wieder witzig.. vor allen dingen das es das jetzt immer noch gibt..
Benutzeravatar
apprentice
 
Beiträge: 325
Registriert: 24 Mai 2005, 20:52

Beitragvon DoomWarrior » 14 Jul 2005, 21:01

ja der ST war das, was der Mac für nen Designer ist. Fest eingebautes MIDI-Interface, das hatte zu der Zeit keiner. Man findet bei vielen Musikern (vorallem elektronischer Musik) noch nen ST in der Ecke. Oft wurden sie bis Ende des letzten Jahrzehnts noch genutzt.
Da PC-Soundkarten mit MIDI teurer waren wie ein ST inklusive Monitor und dann noch schlechtere Latenzzeiten hatten.
Der Amiga hatte in dem Bereich nix zu melden, mit dem MIDI-Adapter über die popligen Seriellen Schnittstelle hat man nun wirklich keinen hinter dem Bildschirm hervorgeholt.
Zumahl der ST fast 1 Jahr früher erschienen ist und hatte von Anfang an nen gescheiten Monitor, nicht den PAL/NTSC unfug. Damit hat sich der Amiga auch schon für dtp oder CAD disqualifiziert.
Das der Amiga für Grafikszenen verwendet wurde ist auch quatsch, dafür hat man sich gescheite Unix-Kisten hingestellt, von so einer (dahmals) fast unbekannten Firmen wie Sun oder SGI.
Eigentlich ist der Amiga eine Spielekonsole mit Tastatur... :i_baeh:
Benutzeravatar
DoomWarrior
 
Beiträge: 940
Registriert: 18 Sep 2003, 22:04

Beitragvon agent-mueller » 15 Jul 2005, 09:01

Original von DoomWarrior:
Eigentlich ist der Amiga eine Spielekonsole mit Tastatur...


...und eine der großartigsten überhaupt :biggrin:
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Nächste

Zurück zu Computer Magazin Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron