Neuer Präsentationstil: Retro

Was gibt es Neues zu berichten? Was brennt Euch unter den Nägeln? Meinungen & Kommentare ...

Moderatoren: agent-mueller, mishRa, Lightknight, brofae, DoM^TheLegacy, cebulba

Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon Blockdrift » 01 Mai 2013, 09:53

Der Gedanke kam mir gerade beim Support von Dragon Fantasy Book I. Mit Retro, oder Retrostril, Retrolook, wäre gemeint, Spiele die zum Zeitpunkt ihres erscheinens, absichtlich, den zu dem Zeitpunkt optisch aktuellen Standard ignorieren. Weitere Beispiele wären Super Meat Boy, Dustforce, Retro City Rampage, Cave Story, N+, VVVVVV, Bit.Trip.Runner usw.

Mir kommt allerdings gerade der Gedanke wie man das auf verschiedenen Plattformen sehen muß. Ein Spiel das auf Wii einen Retrostil hat, wäre auf dem DS uptodate. Ich denke da z.B. an Final Fantasy Crystal Chronicles Echoes of Time. Ist allerdings auch das einzige Beispiel, das mir jetzt einfällt. Wobei man die Wii Grafik auch einfach als Mist ansehen könnte. Auch könnte es schwierig werden, wenn der Moderator das Spiel nicht kennt und der Supporter zwischen Schrottgrafik und Retrostil keinen Unterschied sieht. Dann wird nachher ein Spiel, das eigentlich nur scheiße aussieht, mit Retrolook kategorisiert. Andererseit würde der TL-Schwarm so einen Fehler vermutlich sofort merken. Könnte da einige Diskussionen in den Gameforen geben. Was meint ihr?
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon Riemann80 » 01 Mai 2013, 17:25

Spontan wäre ich da doch zurückhalten, muß ich gestehen, gerade im Hinblick auf die schon von Dir angesprochen Probleme. Retro wird mittlerweile von verschiedenen Leuten so unterschiedlich aufgefaßt, daß ich da skeptisch bin, ob das funktionieren würde. Außerdem tue mich nochmals schwer damit, den Begriff bei Präsentation einzuordnen, weil dort alle bisherigen Punkte nicht annähernd so stark von der jeweiligen Auffassung abhängen.
Mal sehen, was die anderen sagen.
Auf jeden Fall danke für die Anregung.
Benutzeravatar
Riemann80
 
Beiträge: 432
Registriert: 15 Jul 2010, 23:48

Re: Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon Lightknight » 02 Mai 2013, 08:55

Riemann80 hat geschrieben:Retro wird mittlerweile von verschiedenen Leuten so unterschiedlich aufgefaßt, daß ich da skeptisch bin, ob das funktionieren würde.


Das ist genau der Grund weshalb ich auch sagen würde, dass das so nicht klappt.
Benutzeravatar
Lightknight
 
Beiträge: 1345
Registriert: 27 Feb 2002, 12:03
Wohnort: St. Ingbert

Re: Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon macmini » 03 Mai 2013, 01:29

Mal von den anderen Einwänden abgesehen, ist das Tag "Retro" auch keines was zur Repräsentation gehört, sondern eher zu "Themen". Bei den Tags unter "Repräsentation" geht es ja primär um physikalisch-technische Eigenschaften, nicht um den Look des Spiels. Aber wie schon von anderen erwähnt, liegt es im Auge des Betrachters ob etwas retro oder schlicht kunstvoll minimalistisch ist.

Wo hier gerade über die Tags diskutiert wird: Wäre es mit sehr großem Aufwand verbunden, die ganzen Tags auf der Seite nach Alphabet zu sortieren? Immer wenn ich den Filter zum Suchen benutze, muss ich die ganzen Tags nach dem richtigen Begriff durchsuchen, was unter "Themen" schon mal mehrere Suchdurchläufe mit dem Auge erfordert. :roll:
macmini
 
Beiträge: 146
Registriert: 25 Aug 2012, 16:36
Wohnort: Dortmund

Re: Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon Blockdrift » 03 Mai 2013, 10:02

Ja, ist doch etwas schwierig. Ich selber bin mir gerade nicht mehr sicher ob Super Meat Boy, Cave Story oder N+ unbedingt Retro wären, nur weil sie einen minimalistischen Stil haben. Ich finde aber auch, dass ein paar Spiele ziemlich klar einzusortieren sind, z.B. fast alles was von wadjet eye games veröffentlich wurde (pixeliger VGA Look), oder Retro City Rampage (sollte ursprünglich für NES kommen), Lone Survivor (wieder Pixellook), dann die ganzen RPG Maker Games, die aussehen wie zu guten alten SNES Zeiten.

Ob es jetzt Präsentation oder Thema ist, finde ich jetzt erstmal gar nicht so wichtig. Unter Präsentation steht auch Multiplayer usw. Das passt da auch nicht.

Der Workaround ist momentan, dass man das Jahr eingibt und dann 2D, Seitenansicht usw. Problem ist, dass man die ganzen Wiederveröffentlichungen für Downloadplattformen, wie z.B. Nintendos Virtual Console, oder Retrospielesammlungen, dann ebenfalls angezeigt bekommt. Da könnte eine weitere Kategorie Abhilfe schaffen.

Gerade kam mir noch die Idee statt Retro vielleicht Independant, als weitere Kategorie, anzulegen. Die meisten aktuellen Spiele im Retrolook sind, glaub ich, Independantentwicklungen.
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon macmini » 04 Mai 2013, 05:36

Blockdrift hat geschrieben:Ob es jetzt Präsentation oder Thema ist, finde ich jetzt erstmal gar nicht so wichtig. Unter Präsentation steht auch Multiplayer usw. Das passt da auch nicht.

Das passt schon, wenn man die anderen Tags berücksichtigt. Wie ich schon schrieb, werden unter dem Oberbegriff "Präsentation" physikalisch-technische Eigenschaften zusammengefasst. "Multiplayer" ist eben eine physikalisch-technische Eigenschaft, nämlich die technische Funktion gegen mehrere oder mit mehreren Gegner, bzw. Spielern spielen zu können.

Blockdrift hat geschrieben:Gerade kam mir noch die Idee statt Retro vielleicht Independant, als weitere Kategorie, anzulegen. Die meisten aktuellen Spiele im Retrolook sind, glaub ich, Independantentwicklungen.


Ob ein Spiel als "independent" oder nicht eingestuft wird, ist mehr oder weniger willkürlich und darüber hinaus lediglich eine Eigenschaft die den wirtschaftlich-organisatorischen Status - zu einem bestimmten Punkt in der Zeit - des Herstellers des Spiels angibt. Also, ob ein Spiel von einem großen Softwarehaus wie EA entwicklelt wurde oder von einer kleinen 3-Mann Schmiede irgendwo in einem Hinterhof. Diese Art von Information hat meiner Meinung nach nichts in einer Spieledatenbank verloren und ist aufgrund des schwammigen Begriffs auch wenig geeignet.
macmini
 
Beiträge: 146
Registriert: 25 Aug 2012, 16:36
Wohnort: Dortmund

Re: Neuer Präsentationstil: Retro

Beitragvon Blockdrift » 04 Mai 2013, 09:46

macmini hat geschrieben:Das passt schon, wenn man die anderen Tags berücksichtigt. Wie ich schon schrieb, werden unter dem Oberbegriff "Präsentation" physikalisch-technische Eigenschaften zusammengefasst. "Multiplayer" ist eben eine physikalisch-technische Eigenschaft, nämlich die technische Funktion gegen mehrere oder mit mehreren Gegner, bzw. Spielern spielen zu können.


Physikalisch-technisch aber bezogen auf Präsentation und da sehe ich irgendwie Multiplayer-Modi nicht. Wie gesagt, ist ein anderes Thema. Dieses "was gehört wohin" hatten wir auch irgendwo schonmal.

macmini hat geschrieben:Ob ein Spiel als "independent" oder nicht eingestuft wird, ist mehr oder weniger willkürlich und darüber hinaus lediglich eine Eigenschaft die den wirtschaftlich-organisatorischen Status - zu einem bestimmten Punkt in der Zeit - des Herstellers des Spiels angibt. Also, ob ein Spiel von einem großen Softwarehaus wie EA entwicklelt wurde oder von einer kleinen 3-Mann Schmiede irgendwo in einem Hinterhof. Diese Art von Information hat meiner Meinung nach nichts in einer Spieledatenbank verloren und ist aufgrund des schwammigen Begriffs auch wenig geeignet.


Über den Zeitpunkt könnte man das doch festmachen, ob das Studio noch independant war oder bereits von einem Publisher geschluckt wurde. Ich würde halt gerne diese ganzen Games, die seit ca. 2007 den Markt überfluten, irgendwie kategorisieren und suchbar machen. Vielleicht hat ja jemand noch eine bessere Idee als Retrolook oder Independant.
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00


Zurück zu TheLegacy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron