[News] Neue „Download-Systeme“

Was gibt es Neues zu berichten? Was brennt Euch unter den Nägeln? Meinungen & Kommentare ...

Moderatoren: agent-mueller, mishRa, Lightknight, brofae, DoM^TheLegacy, cebulba

[News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon agent-mueller » 10 Mär 2013, 18:52

TheLegacy - eine Datenbank, genutzt von Sammlern, Nostalgikern und Handbuch-Fetischisten - tut sich schwer mit Download-only-Spielen. Wie in der veralteten Struktur unseres kleinen Museums abbilden? Und zwar so komfortabel, dass sich danach auch suchen lässt? Nach langem Hin und Her und etlichen Diskussionen haben wir uns für eine Lösung entschieden, die sich an der bereits bestehenden für Xbox Live orientiert. Hier sind sie, unsere neuen „Download-Systeme“: Playstation Network (PS3), Playstation Network (PSP), Playstation Network (PSV), Nintendo DSiWare, Nintendo eShop (Wii U), Nintendo eShop (3DS).

Wir freuen uns auf Anregungen, Kritik oder Anmerkungen.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon Bluntman » 11 Mär 2013, 13:08

Immerhin.

[x] Gefällt mir!
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Bluntman
 
Beiträge: 313
Registriert: 25 Okt 2007, 22:04
Wohnort: ©opper Hill

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon Tris-Man » 12 Mär 2013, 13:40

Ich ähh.. also... ich auch:

[x] Gefällt mir!
Benutzeravatar
Tris-Man
 
Beiträge: 589
Registriert: 30 Jan 2009, 07:40
Wohnort: Bo

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon macmini » 02 Apr 2013, 15:14

Bitte nicht hauen, wenn ich Kritik übe, ich bin doch so zart beseitet...aber wäre es nicht sinnvoller gewesen, sich weniger Arbeit zu machen, indem man einfach eine Art "Tag" (das englische Wort) dem jeweiligen System anhängt, bzw. anhängen kann? Wenn z.B. ein Windows Spiel auch als Download veröffentlicht wurde, läuft das eben unter dem System "Windows (Download)". Völlig egal von wo aus das heruntergeladen werden kann. Genauso könnte man jedes andere System mit sehr geringem Aufwand erweitern. Nintendo 3DS Spiele gibt es dann eben als "Nintendo 3DS" und "Nintendo 3DS (Download)". Das ist doch viel einfacher und man müsste nicht extra für jeden Shop ein System einführen. Wenn demnächst Sony dazu übergeht, sein Playstation Network in was anderes umzubenennen, muss man dafür dann auch wieder ein System hinzufügen. So wie es bei Nintendo jetzt schon der Fall ist.

Bitte als das verstehen, als was es gedacht ist... <-> "Wir freuen uns auf Anregungen, Kritik oder Anmerkungen." :wink:
macmini
 
Beiträge: 146
Registriert: 25 Aug 2012, 16:36
Wohnort: Dortmund

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon agent-mueller » 22 Mai 2013, 15:14

Ich finde deinen Vorschlag nach langem Überlegen gar nicht übel. Damit hätten wir immer noch das System benannt und sind nicht auf einzelne Shops eingeschränkt. Beim PC bin ich mir aber noch nicht ganz schlüssig. Dort finde ich die Situation etwas unübersichtlich. Oder seid ihr anderer Meinung?
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon Lightknight » 23 Mai 2013, 14:07

Finde den Vorschlag auch nicht übel.
Benutzeravatar
Lightknight
 
Beiträge: 1345
Registriert: 27 Feb 2002, 12:03
Wohnort: St. Ingbert

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon macmini » 27 Mai 2013, 09:39

Na, was spräche dagegen? Bei PCs ist es eigentlich nicht unähnlich. Wenn wir anfangen würden, jede mögliche Quelle als System einzuführen, gäbe es bald hunderte unterschiedlicher PC-Systeme. Quellen gibt es ja genug, Steam, GOG, Greenman, Desura, Amazon, Gamesload usw...
macmini
 
Beiträge: 146
Registriert: 25 Aug 2012, 16:36
Wohnort: Dortmund

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon agent-mueller » 27 Mai 2013, 12:11

Beim PC ergibt die Nennung der Quelle auch überhaupt keinen Sinn, da es, wie eben erwähnt, einfach zu viele Quellen gibt. Im Konsolenbereich sah es bis vor Kurzem noch übersichtlich aus: Xbox-Titel kamen per XBL und Sony-Titel aus dem PSN - fertig. Aber scheinbar löst auch diese eindeutige Zuordnung sich in Wohlgefallen auf.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon agent-mueller » 29 Mai 2013, 13:18

Meine Frage an dieser Stelle ist, ob wir zwischen Konsolen und PC unterscheiden sollten. Braucht der PC auch einen eigenen Zusatz "Download" oder werden einfach nur die Online-Geschichten bei den Konsolen umbenannt?
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: [News] Neue „Download-Systeme“

Beitragvon macmini » 29 Mai 2013, 15:21

Erst einmal, würde ich die ganzen spezifischen Shops aus den Systembezeichnungen entfernen und wie von dir erwähnt, durch einen Zusatz ergänzen, der auf einen digitalen Vertrieb hinweist. Das gleiche müsste man im Prinzip auch bei den PC-Spielen machen. Es gibt eben nicht mehr nur Retail-Spiele. Ein paar gibt es nur noch als digital Download. Aber da erzähle ich dir ja nicht neues.

Wenn man die physikalische Beschaffenheiten und Zugehörigkeit der Spiele in der Systemauflistung reflektieren möchte, muss man natürlich auch dort eine Unterscheidung treffen.

Mir ist noch eingefallen, dass man wohl nicht darum herum kommt, alte DOS-Spiele, die z.B. von GOG zum Kauf angeboten werden, tatsächlich nicht unter dem Systemeintrag DOS laufen lassen kann. Es handelt sich zwar tatsächlich um reine DOS-Spiele, die auch nur unter DOS laufen, doch die tatsächlich angebotenen Produkte laufen nicht unter DOS. Unabhängig davon, dass ein Emulator die Möglichkeit zum Ausführen auf anderen Systemen bietet. Damit widerspreche ich mir hier mal ordentlich selbst. Den zuvor hatte ich ja, in einem anderen Thread, eher vorgeschlagen, jedes Spiel in seinem Urpsrünglichen System zu belassen. Tatsächlich ist aber der Emulator Teil des angebotenen Produkts.

Deshalb sollte meiner Einschätzung nach ein Spiel wie "Shadow Warrior", welches ja ein reines DOS-Spiel ist, nicht unter "DOS (Download)" geführt werden, sondern unter "Windows (Download)".

Also, was mich betrifft im Zusammenhang mit deiner Frage an alle: Ja, man sollte auch die PC-Spiele dahingehend unterscheiden können. Teilweise gibt es sogar gravierende Unterschiede zwischen Retail- und Download-Version, die wir sinnvollerweise gleich mit angeben.
macmini
 
Beiträge: 146
Registriert: 25 Aug 2012, 16:36
Wohnort: Dortmund


Zurück zu TheLegacy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron