Support von Downloadspielen von Plattformen wie z.B. GOG.com

Was gibt es Neues zu berichten? Was brennt Euch unter den Nägeln? Meinungen & Kommentare ...

Moderatoren: agent-mueller, mishRa, Lightknight, brofae, DoM^TheLegacy, cebulba

Support von Downloadspielen von Plattformen wie z.B. GOG.com

Beitragvon Blockdrift » 12 Okt 2012, 18:18

Ich bin momentan dabei ein paar alte Sierra Spiele, die von Activision auf GoG veröffentlich worden sind zu supporten, also trage ich gerade bei den Spielen die ich in meiner Sammlung habe Publisher "Activision" nach.
Die Spiele laufen ja alle unter Windows, allerdings oft per Dosbox. Ich gehe mal davon aus, dass DOS dann immernoch das richtige Betriebssystem ist, oder? Irgendwas muß ich ja auswählen, wenn ich einen neuen Publisher anlege.
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon floruc » 12 Okt 2012, 22:04

Das ist halt die Frage: Man braucht ja eben nicht mehr ein echtes DOS zum Spielen, sondern die Dosbox selbst läuft ja unter aktuellen Windows Betriebssystemen. Soll sich die Angabe auf das Original beziehen oder auf den Emulator. Ich würde eher zu letzterem tendieren, weil das Spiel standardmäßig damit ausgeliefert wird. Bei z.B. Gobliiins Trilogy ist auch Windows als System angegeben, obwohl die Originale unter DOS laufen und hier mit Emulator ausgeliefert werden.
Benutzeravatar
floruc
 
Beiträge: 27
Registriert: 28 Sep 2007, 13:03
Wohnort: Giessen

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon Blockdrift » 13 Okt 2012, 10:02

Ich tendiere da auch dazu, das ursprüngliche Betriebssystem zu nehmen. Problematisch wird es dann aber bei Games wie Betrayal in Antara die auf Windows 3.x und Windows 9x liefen. Bei den DOS Games sieht man den Emulator noch, aber was mach ich bei der Windows Version? Keine Ahnung welche Version da GoG genommen hat. Würde ja vermuten die Windows 9x, weil kompatibler zu Heute.
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon agent-mueller » 13 Okt 2012, 18:03

Vorerst nur eine Antwort zum Thema DOS:
Wenn das Spiel ausschließlich mit der DOS-Box läuft, dann bleibt das System weiterhin DOS. Nur weil ein Emulator mitgeliefert wird, damit das Spiel lauffähig ist, wird das Spiel nicht zu einer Windows-Version. Das Gobliiins-Beispiel sagt natürlich was anderes, aber grundsätzlich sollte es so gehandhabt werden, wie geschildert. Sonst wäre ja jedes DOS-Spiel, das auf der DOS-Box läuft, auch gleichzeitig eine Windows-, Linux- und MacOS X-Veröffentlichung, weil es für diese Betriebssysteme die DOSBox ja auch gibt. Und das ist ja wohl nicht im Sinne des (TL-)Erfinders.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon Blockdrift » 14 Okt 2012, 20:26

Volle Zustimmung wegen der DOS Sache. Problem ist halt bei Windows. Ich müßte eigentlich den Publisher jetzt zweimal für Windows 3.x und Windows anlegen.
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon agent-mueller » 14 Okt 2012, 21:10

Ist die Frage, ob die Fassung von GOG auf Win 3.x laufen könnte...
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon Blockdrift » 01 Nov 2012, 11:21

Ich bezweifle das irgendwie, aber Lust das zu testen hab ich nicht und sonst vermutlich auch keiner. Also erstmal nur unter Windows anlegen und wer Lust hat, kann den Test unter Windows 3.x machen und das nachsupporten?
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon agent-mueller » 01 Nov 2012, 18:53

Wäre aus unserer Sicht okay. Erstmal den Eintrag für Windows machen und danach sehen.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon agent-mueller » 22 Mai 2013, 12:29

Je mehr ich über das Thema nachdenke, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass wir die Spiele, die von gog.com verkauft werden, auch unter dem Betriebssystem führen sollten, für das sie verkauft werden. Wenn also ein alter DOS-Titel per DOSBox oder was auch immer für aktuelle Betriebssysteme flott gemacht wird, dann sollten wir dem Rechnung tragen. Vielleicht sollten sich aber auch ein paar andere Mods dazu äußern.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon Lightknight » 23 Mai 2013, 14:03

Schwieriges Thema ... was ist denn ein DOS Spiel das von GoG angepasst wird damit es auf Win x läuft ? Ein Remake ? Eine SE ? Irgendwie ja nichts von beidem.

Ich zerbrech mir grad den Kopf über das Thema ... einerseits ist es richtig, dass das System für welches das Game released wurde gelisted werden sollte ... andererseits wird, wie o.g. nur der Emulator angepasst mitgeliefert.

Legen wir jetzt Windows an ... dauert es nicht lange bis die ersten Screenshots für Windows supporten ... das wäre das vom System her möglich ... inhaltlich aber falsch.
Benutzeravatar
Lightknight
 
Beiträge: 1345
Registriert: 27 Feb 2002, 12:03
Wohnort: St. Ingbert

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon floruc » 24 Mai 2013, 19:11

Wenn man es genau erfassen will, müsste man es als Windows Spiel mit DOS-Emulator erfassen. Das Spiel an sich bleibt grundsätzlich noch ein DOS-Spiel, aber die verkaufte Version ist für Windows ausgelegt.
Benutzeravatar
floruc
 
Beiträge: 27
Registriert: 28 Sep 2007, 13:03
Wohnort: Giessen

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon macmini » 27 Mai 2013, 09:54

Ein Spiel sollte meiner Auffassung nach, so in der Datenbank erfasst werden, dass ausschließlich die programmatische Zielrichtung des Programms berücksichtigt wird. Soll heißen, wenn ich einen Quelletext habe den ich für ein bestimmtes Zielsystem compiliere, dann ist es spezifisch an die Charakteristika dieses Zielsystems gebunden. Es würde nicht ohne weitere Hilfssysteme auf einem anderen Zielsystem laufen. Wenn man beginnt, Programme dessen Zielsystem beim Compilieren DOS war, als Windows-Programme zu deklarieren, ist das sowohl technisch als auch logisch falsch. Wir haben ja Spiele als Programme in der Datenbank und nicht die Hilfsprogramme.

Eine Lösung wäre ein weiteres Tag einzuführen, wie ich es schon für die Kennzeichnung für Download-Titel getan hatte. Das Tag könnte "Emulation" oder "Per Emulation" lauten. So ließen sich wieder alle vorhandenen Systeme einfach erweitern. Möglich wären dann z.B. auch solche Kombinationen für andere Systeme. Wie z.B. für die Nintendo Virtual Console, die ja nichts anderes ist, als ein Hilfsprogramm, ein Emulator.

Das sind meine Gedanken zum Thema. :)
macmini
 
Beiträge: 146
Registriert: 25 Aug 2012, 16:36
Wohnort: Dortmund

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon agent-mueller » 30 Mai 2013, 07:27

macmini hat geschrieben:Mir ist noch eingefallen, dass man wohl nicht darum herum kommt, alte DOS-Spiele, die z.B. von GOG zum Kauf angeboten werden, tatsächlich nicht unter dem Systemeintrag DOS laufen lassen kann. Es handelt sich zwar tatsächlich um reine DOS-Spiele, die auch nur unter DOS laufen, doch die tatsächlich angebotenen Produkte laufen nicht unter DOS. Unabhängig davon, dass ein Emulator die Möglichkeit zum Ausführen auf anderen Systemen bietet. Damit widerspreche ich mir hier mal ordentlich selbst. Denn zuvor hatte ich ja [...] eher vorgeschlagen, jedes Spiel in seinem urpsrünglichen System zu belassen. Tatsächlich ist aber der Emulator Teil des angebotenen Produkts.

Deshalb sollte meiner Einschätzung nach ein Spiel wie "Shadow Warrior", welches ja ein reines DOS-Spiel ist, nicht unter "DOS (Download)" geführt werden, sondern unter "Windows (Download)".


Woher der Sinneswandel? Und was meinen die anderen dazu. Bekommen wir die GOG-Releases noch in "Windows" gequetscht?
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon Blockdrift » 30 Mai 2013, 10:56

Ich lese hier was von neuen Tags. Was ist gemeint? Wo finde ich das? Habe das mal wieder nicht mitbekommen. Ist das überhaupt kommuniziert worden, außer hier im allgemeinen Forum?

Für mich ist das jetzt schwierig einzusortieren, weil ich die DOS Zeit noch aktiv erlebt habe, werden diese Games für mich auch immer DOS Spiele bleiben, auch wenn sie jetzt per Emulator unter Windows laufen. Jüngere Menschen die so ein Spiel kaufen und vielleicht noch nichtmal den Emulator dahinter sehen, sondern nur ein Spiel im Retrolook, dürften das aber wieder anders sehen.
Konsequent, aber auch ziemlich schwachsinnig wäre, jeden Downloaddienst, der ein DOS Spiel per Emulator anbeitet unter "Veröffentlichung" zu listen, weil wie hier schon angemerkt wurde, ein NES Spiel über Virtual Console ist auch nichts anderen als ein Spiel, das per Emulator auf einem anderen Betriebssystem läuft und "Virtual Console" wurde ja bereits als System angelegt. Es bleibt aber trotzdem ein NES Spiel.

Technisch möchte ich übrigens nicht einschätzen wollen, was GoG oder der Publisher noch an dem Spiel rumgeschraubt haben, um es perfekt im Emulator läuffähig zu machen. Ich würde stark davon ausgehen, dass sich die Veränderungen nur auf die Einstellungen des Emulators beziehen und da nicht noch im Spielprogrammcode rumgewurschtelt wird, aber was weiß ich schon. The Legacy sollte da auch aufpassen, dass das Supportsystem nicht zu kompliziert wird, sonst können Supporter irgendwann keine richtigen Supports mehr machen, was sehr frustrierend sein kann. Man gibt sich Mühe und irgendeine dusselige Kleinigkeit wird mal wieder vergessen. Wo waren jetzt die neuen Tags?? Vielleicht denkt ihr mal über sowas wie einen Expertenmodus für Supports nach. Ich schweife ab...
Benutzeravatar
Blockdrift
 
Beiträge: 308
Registriert: 03 Okt 2005, 11:00

Re: Support von Spielen von Good old Games (GoG)

Beitragvon agent-mueller » 30 Mai 2013, 11:45

Blockdrift hat geschrieben:Ich lese hier was von neuen Tags. Was ist gemeint? Wo finde ich das? Habe das mal wieder nicht mitbekommen. Ist das überhaupt kommuniziert worden, außer hier im allgemeinen Forum?

"Tags" waren lediglich ein Vorschlag (den wir nicht ohne weiteres umsetzen können). Alles gut. Es gibt nichts Neues zu berichten.

Blockdrift hat geschrieben:Konsequent, aber auch ziemlich schwachsinnig wäre, jeden Downloaddienst, der ein DOS Spiel per Emulator anbeitet unter "Veröffentlichung" zu listen, weil wie hier schon angemerkt wurde, ein NES Spiel über Virtual Console ist auch nichts anderen als ein Spiel, das per Emulator auf einem anderen Betriebssystem läuft und "Virtual Console" wurde ja bereits als System angelegt. Es bleibt aber trotzdem ein NES Spiel. [...] The Legacy sollte da auch aufpassen, dass das Supportsystem nicht zu kompliziert wird, sonst können Supporter irgendwann keine richtigen Supports mehr machen, was sehr frustrierend sein kann. Man gibt sich Mühe und irgendeine dusselige Kleinigkeit wird mal wieder vergessen. Wo waren jetzt die neuen Tags?? Vielleicht denkt ihr mal über sowas wie einen Expertenmodus für Supports nach. Ich schweife ab...

Es ist ja das Ziel, den Support für die einzelnen Systeme zu vereinfachen. Ins Rollen kam die Idee durch macminis Vorschlag (in diesem Thread: viewtopic.php?f=16&t=32936), einfach die ganzen "Systeme" wie Xbox Live, PSN, WiiWare etc. zu streichen bzw. umzubenennen. Wir wollen auch gerade nicht für den PC-Bereich, dass jeder Dienst (steam, desura etc.) seinen eigenen "Tag" bzw. Eintrag bekommt. Zukünftig könnte die sich die Auflistung für die Systeme so lesen:

PC (Windows)
PC (Windows) (Download)
Microsoft Xbox 360
Microsoft Xbox 360 (Download)
Nintendo Wii
Nintendo Wii (Download)

usw.

Gerade im Falle der Konsolen ist es dann einfacher (weil beispielsweise Xbox Live Arcade, Xbox Classics, Indie und On Demand einfach zusammengefasst stehen) und wir uns keinerlei Gedanken machen müssen, wie die Hersteller ihren Shop jetzt wieder nennen.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Nächste

Zurück zu TheLegacy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron