Zukunftsgedanken

News aus dem Rest des Netzes

Moderatoren: gene, agent-mueller

Zukunftsgedanken

Beitragvon Keen90 » 21 Nov 2016, 16:50

Hi Leute,
macht ihr euch auch manchmal Gedanken wie es so in der Zukunft aussieht? Klar in Sachen Games oder Technik machen wir uns hier in Forum wohl oft Gedanken wie es zukünftig aussieht, wenn wir nicht gerade wieder in Nostalgie schwelgen. ;)
Aber denkt ihr auch an Altersvorsorge oder Sparpläne etc.
Ich mache mir nämlich in der Sache so gut wie keine Gedanken und frage mich ob ich deshalb ein schlechtes Gewissen haben sollte. Was meint ihr, ist mein schlechtes Gewissen berechtigt. Habt ihr schon vorgesorgt oder so ähnlich?
Keen90
 
Beiträge: 30
Registriert: 14 Nov 2016, 17:19

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Keen90 » 25 Nov 2016, 10:51

Hallo? Hat hier denn niemand ein Gewissen?
Keen90
 
Beiträge: 30
Registriert: 14 Nov 2016, 17:19

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Antiriad86M » 25 Nov 2016, 18:52

Sicher macht man sich Gedanken über die Zukunft.

Ich denke, dass ich irgendwann mal kleine bis ganz kleine Brötchen backen werde. Das ist aber ein anderes Thema.

Schon wesentlich mehr Sorgen bereitet mir die derzeitige Weltlage. Meiner Meinung nach ist sie viel gefährlicher als sie im Kalten Krieg war. Damals herrschte eine fast schon paranoide Geisteshaltung, hervorgerufen durch gegenseitiges Misstrauen und sich vom anderen bedroht fühlen. So im Nachhinein betrachtet war diese Angst und Hysterie übertrieben.

Auch die Umweltverschmutzung und -zerstörung ist besorgniserregend. Der Raubbau an der Natur kann nicht ewig so weitergehen. Da wird noch in nicht allzu ferner Zukunft was auf die Menschheit zukommen, so viel ist sicher.

Probleme wo man hinschaut. Sogar Insekten werden immer weniger. (...) Viele denken sich, was gehen mich irgendwelche Insekten an? In China werden schon Blüten von Menschenhand bestäubt, weil es durch Pestizid-Einsatz kaum noch Hummeln und Bienen gibt.
Benutzeravatar
Antiriad86M
 
Beiträge: 117
Registriert: 23 Feb 2013, 19:42

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon msDOSnostalgiker » 30 Nov 2016, 15:56

Puh ne, das ist auch noch in ganz weiter Ferne. Ich denke mir immer so, dass es schon irgendwie hinkommen wird. Dass ich mir irgendwie einen Job suchen kann, bei dem ich dann ein Leben lang gut verdiene und eine Rentenversicherung bezahlt bekomme.
Aber klar, ein bisschen ist sowas immer im Hinterkopf, ein bisschen Geld hat man immer noch irgendwo rum liegen und weiß nicht wie man es anlegen soll, weil man einfach keine Ahnung hat. Habe hier auf dieser Seite (http://sicheregeldanlage.info/zinsvergleich/) mal geschaut um heraus zu finden, wo man die besten Möglichkeiten hat über so lange Zeit zu sparen, aber ich blick da einfach nicht durch und habe keine Muße mich in so etwas rein zu denken.
Aber du meinst schon schlechtes Gewissen wegen deiner Zukunft? Oder wegen der Zukunft von unseren Kindern oder so?
msDOSnostalgiker
 
Beiträge: 39
Registriert: 16 Nov 2016, 19:36

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Riemann80 » 04 Dez 2016, 21:11

Ich habe seit Jahren entweder keine Arbeit oder Zeitverträge. Ich weiß nicht so richtig, wie ich Pläne machen soll, wenn ich nichtmal sicher sein kann, in einem Jahr noch Arbeit zu haben.
Benutzeravatar
Riemann80
 
Beiträge: 432
Registriert: 15 Jul 2010, 23:48

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon msDOSnostalgiker » 05 Dez 2016, 20:07

Das kann ich gut nachvollziehen, Zeit- und Leiharbeit ist meiner Meinung nach eine Schweinerei!
msDOSnostalgiker
 
Beiträge: 39
Registriert: 16 Nov 2016, 19:36

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon BritneyReturns » 09 Jan 2017, 11:20

Ich hatte mir eigentlich so zurechtgelegt, dass ich dach einer ausschweifenden 3. Dekade meines Lebens eine Beamtenlaufbahn einschlagen würde, weil ich solche Angst vor der Mittellosigkeit im Alter habe. Das schienen mir immer die denkbar "trockensten Tücher" zu sein, mittlerweile bin ich davon aber nicht mehr überzeugt und werde regelrecht panisch, wenn ich an meine Zukunft denke
Benutzeravatar
BritneyReturns
 
Beiträge: 13
Registriert: 04 Jan 2017, 21:03

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Keen90 » 29 Mär 2017, 11:00

msDOSnostalgiker hat geschrieben:Das kann ich gut nachvollziehen, Zeit- und Leiharbeit ist meiner Meinung nach eine Schweinerei!



Jeder der sich schon mal damit rumschlagen musste versteht was du meinst..
Hatte das Vergnügen auch mal, zwar nur ein Jahr, aber es war echt beschissen.
Man wird behandelt wie ein Stück Dreck und verdient letzten Endes so gut wie nichts..
Keen90
 
Beiträge: 30
Registriert: 14 Nov 2016, 17:19

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Keen90 » 05 Apr 2017, 10:22

ja, das ist echt ein Unding- das ganze System muss mal reformiert werden!
Keen90
 
Beiträge: 30
Registriert: 14 Nov 2016, 17:19

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Riemann80 » 24 Apr 2017, 21:44

Ich muß mir dieses Jahr wieder eine neue Stelle suchen, wo ich langfristig unterkommen soll, weiß ich noch nicht.
Benutzeravatar
Riemann80
 
Beiträge: 432
Registriert: 15 Jul 2010, 23:48

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Keen90 » 26 Apr 2017, 15:17

Das ist unerfreulich zu hören, aber ich wünsche dir viel Glück Riemann!
Keen90
 
Beiträge: 30
Registriert: 14 Nov 2016, 17:19

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon birke » 19 Sep 2017, 10:49

Ich mache fast jeden Tag solche Gedanken. Die Zukunft ist immer unsicher.
birke
 
Beiträge: 14
Registriert: 09 Aug 2017, 14:49

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Riemann80 » 19 Sep 2017, 21:35

Keen90 hat geschrieben:Das ist unerfreulich zu hören, aber ich wünsche dir viel Glück Riemann!


Vielen Dank. :)

Hat zum Glück geklappt. :)
Benutzeravatar
Riemann80
 
Beiträge: 432
Registriert: 15 Jul 2010, 23:48

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Corto » 21 Sep 2017, 18:25

Gutes Thema.
Retro hat ja auch etwas mit der Identifikation seiner Selbst zu tun. Es ist so eine Art von....was war, kann doch nicht schlecht sein...weil ich Kultur daraus behaupte.
Und das ist es es auch.
Klar ....innerhalb dieser druckvollen Welt...(ich zb frage mich warum dieses Forum so niedrig frequentiert ist), wird es schwierig sich virtuell...lebhaft zu empfinden :)
Wie würdest du reagieren, wenn dich ein Hilferuf ereilt:....Hol mich ab....jetzt da ich weiß, der Tod findet seinen Schrecken im Einsam sein?
Ich glaube wir sollten Internet etwas mehr personalisieren.
Kack auf Ausnutzer :) Es geht um das Leben und seinem kulturellen Fortschritt
Retro Game Sammler mit entsprechenden historischen Computersystemen ab 1980.
Benutzeravatar
Corto
 
Beiträge: 15
Registriert: 01 Aug 2017, 21:26

Re: Zukunftsgedanken

Beitragvon Antiriad86M » 22 Sep 2017, 09:18

Dieses Forum gibt es mittlerweile seit fast 16 Jahren. Da gab es natürlich Zeiten, wo hier viel mehr los war. Gerade in den Anfängen. Aber es ist schön, dass es so ein Forum wie dieses gibt.

Die Zukunft in die ich blicke, sieht alles andere als rosig aus. Man macht sich schon seine Gedanken, wie das wohl alles weitergehen soll und so.
Benutzeravatar
Antiriad86M
 
Beiträge: 117
Registriert: 23 Feb 2013, 19:42

Nächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron