Orig. Competition Pro für den PC

Aktuelle Infos zu Kultpower.de. Hier könnt ihr auch eure Meinung zu kultpower.de posten!

Moderator: gene

Orig. Competition Pro für den PC

Beitragvon Bonk » 20 Nov 2009, 10:47

hallo
ich habe da mal eine frage.
kann ich auch den ORIGINALEN competition pro an den pc anschliessen?
müsste es da nicht inzwischen einen usb-adapter geben???

ich besitze auch den neuen competition pro mit usb anschluss, aber der bringt meiner meinung nach nicht das richtige feeling mit. irgendwie sehr hackelig und nicht so geschmeidig wie das original!!!!
ich habe mir vor ein paar jahren einen adapter gekauft, der an den drucker anschluss (LPT) vom pc angeschlossen wurde. bei meiner version konnte man dann zwei orig. competition pro anschliessen. firma gibt es nicht mehr. hätte da auch ein bild, kann es nur nicht hochladen weil ich nicht weiss wie es geht.
leider hat mein laptop keinen druckeranschluss. wie macht ihr das denn wenn ihr winuae o.ä. zockt.

Bonk
Benutzeravatar
Bonk
 
Beiträge: 9
Registriert: 19 Nov 2009, 14:36

Beitragvon cebulba » 20 Nov 2009, 21:26

es gibt ein paar Bastler, die das anbieten.
Vornehmlich in den Staaten...

http://www.raphnet.net/electronique/ata ... dex_en.php
Benutzeravatar
cebulba
 
Beiträge: 1515
Registriert: 01 Dez 2002, 13:08

Beitragvon gene » 21 Nov 2009, 12:51

Das Problem mit allen über USB angeschlossenen Competition Pros wird das gleiche sein: Die Signale über USB werden einfach nicht so oft abgefragt wie das beim Parallel-Port (oder beim original Amiga) war. Daher wird es meiner Meinung nach auch Nichts nützen, so ein "Bastelprojekt" zu verwenden, um einen Original-Stick anzuschließen.

Einfach einen Original-Amiga 1200 kaufen, 'ne Festplatte rein und WHDLoad zulegen. Dann macht das Zocken am Meisten Spaß.
the creator of Kultpower.de
Benutzeravatar
gene
 
Beiträge: 1846
Registriert: 25 Jan 2001, 21:20
Wohnort: Münster

Beitragvon cebulba » 21 Nov 2009, 15:58

gene hat geschrieben:Das Problem mit allen über USB angeschlossenen Competition Pros wird das gleiche sein: Die Signale über USB werden einfach nicht so oft abgefragt wie das beim Parallel-Port (oder beim original Amiga) war. Daher wird es meiner Meinung nach auch Nichts nützen, so ein "Bastelprojekt" zu verwenden, um einen Original-Stick anzuschließen.


ja, das könnte stimmen.
Für den Parallel Port kannst die Teile auch noch bekommen.
Ich habe selber so ein USB Competition, aber ehrlich gesagt noch nie probiert...keine Zeit...und ich habe ja genug Amigas und Computer :D
Benutzeravatar
cebulba
 
Beiträge: 1515
Registriert: 01 Dez 2002, 13:08

Beitragvon Bonk » 25 Nov 2009, 08:57

vielen dank für die info!
das mit dem amiga 1200 hört sich gut an. einfach alle games auf die festplatte ziehen die man so zuhause hat????? geht das so einfach????
gibt es dazu iwo eine anleitung????
wäre ja der hammer!!!!!nie wieder disk wechsel???? ich fass es nicht....
Benutzeravatar
Bonk
 
Beiträge: 9
Registriert: 19 Nov 2009, 14:36

Beitragvon gene » 25 Nov 2009, 09:13

Bonk hat geschrieben:vielen dank für die info!
das mit dem amiga 1200 hört sich gut an. einfach alle games auf die festplatte ziehen die man so zuhause hat????? geht das so einfach????
gibt es dazu iwo eine anleitung????
wäre ja der hammer!!!!!nie wieder disk wechsel???? ich fass es nicht....

==> http://www.whdload.de/
the creator of Kultpower.de
Benutzeravatar
gene
 
Beiträge: 1846
Registriert: 25 Jan 2001, 21:20
Wohnort: Münster

Re:

Beitragvon Bonk » 18 Jul 2011, 14:17

gene hat geschrieben:Das Problem mit allen über USB angeschlossenen Competition Pros wird das gleiche sein: Die Signale über USB werden einfach nicht so oft abgefragt wie das beim Parallel-Port (oder beim original Amiga) war.

hat jemand schon erfahrung mit einem usb 3.0 port gemacht. habe leider keinen. die verbindung sollte doch schneller sein als der alte 2.0 port. wäre für mich interessant zu hören!
Benutzeravatar
Bonk
 
Beiträge: 9
Registriert: 19 Nov 2009, 14:36

Re: Orig. Competition Pro für den PC

Beitragvon DukeGozer » 03 Jan 2012, 20:02

Ich habe hier noch einen Competition Pro Mini für den Gameport, sind die in etwa mit den alten Joysticks von der Abfrage vergleichbar?
HistoryCorner
Eine Seite über die gute alte 8- und 16-bit-Zeit, mit Geschichten, über vergangene Rechner, Unternehmen (Coleco, Lucasfilm Games etc.)
!!! Suche Leute, die mitmachen wollen !!!

Wer Fehler findet, oder mehr Infos hat, darf mich gerne darauf hinweisen!
Ist ein reines Funprojekt
Benutzeravatar
DukeGozer
 
Beiträge: 19
Registriert: 04 Feb 2011, 11:27


Zurück zu Kultpower.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron