9-poliger Anschluss bei Sega MD

Alles andere, was mit Kult-Spielen zu tun hat (z.B. Hardware) könnt ihr hier (ver-) kaufen

Moderator: gene

9-poliger Anschluss bei Sega MD

Beitragvon Charly2000 » 15 Mai 2008, 18:30

weiß jemand wofür genau der Anschluss auf der Rückseite des Mega Drive war bzw. sein sollte? bei neueren Geräter scheint er ja zu fehlen..
Benutzeravatar
Charly2000
 
Beiträge: 252
Registriert: 28 Mai 2006, 13:01
Wohnort: Minga

Beitragvon Thorium » 15 Mai 2008, 19:53

Hab zwar leider keinen Mega Drive hier, aber beim Master System wurde auch beim Redesign ein 9 Poliger Anschluss weggespart. Das ist der A/V-Out.
Anschluss für Audio und Video. Nach diesen Pinouts, kannst da z.b. ein RGB-Kabel anschließen.
Meine Spielesammlung: GameTreasure.de
Thorium
 
Beiträge: 227
Registriert: 29 Jun 2007, 23:07

Beitragvon Charly2000 » 15 Mai 2008, 20:14

den meine ich aber nicht, sondern einen beim MD 1. Der sieht aus wie der Stecker vom MD-Pad.. musst Dir so vorstellen: könnte man den Mega Drive umklappen würde dieser Anschluss exakt in den Steckplatz des Joypads passen
sieht also genauso aus wie der Stecker eines gewöhnlichen Joysticks von damals... kann mir nicht vorstellen, dass damit eine Verbindung zum TV hergestellt werden konnte. Sieht mir eher nach zusätzlicher Peripherie aus.
PS: find's super, dass Du immer parat bist auf manchmal auch dämliche Fragen wie meine zu antworten! echt cool!!! :!:
Benutzeravatar
Charly2000
 
Beiträge: 252
Registriert: 28 Mai 2006, 13:01
Wohnort: Minga

Beitragvon Thorium » 15 Mai 2008, 20:33

Ha, habs gefunden.

Bezeichnung für den Anschluß ist: "EXT" port: DE-9F (9-pin female D-Sub) (Early original model only)

Hab auch gefunden wofür der da ist: Es gab ein Modem was man da anschließen konnte.
Meine Spielesammlung: GameTreasure.de
Thorium
 
Beiträge: 227
Registriert: 29 Jun 2007, 23:07

Beitragvon Tris-Man » 11 Aug 2009, 12:17

Ich hab letztens auch einen MD geschenkt bekommen mit so einem Ext.
Beim "Advanced Military Commander" steht auch was von Modem vorne druf... was es wohl noch so für Spiele gab zum "vernetzen"?? Und vor allen Dingen würd mich ja mal so ein MD Modem interessieren. Gabs da wohl mal auch einen SEGA Server früher?
Benutzeravatar
Tris-Man
 
Beiträge: 589
Registriert: 30 Jan 2009, 07:40
Wohnort: Bo

Beitragvon agent-mueller » 11 Aug 2009, 12:23

Ja, gab es: Meganet.
„Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.“ - Otto Fürst von Bismarck
Benutzeravatar
agent-mueller
 
Beiträge: 2153
Registriert: 12 Jul 2004, 14:10
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon 108 Sterne » 11 Aug 2009, 19:49

Die Dinger kann man sogar heute noch häufig bei eBay kaufen. :)
http://cgi.ebay.de/SEGA-MEGA-DRIVE-MEGA-MODEM-HAA-2951-JAPAN_W0QQitemZ380148049569QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item588296e6a1&_trksid=p3286.m63.l1177

Es gab ja sogar für das NES ein Modem, für Bankgeschäfte usw.
Und in Brasilien wurde das Mega Drive-Modem auch lange genutzt, auch für "seriöse" Anwendungen.
Benutzeravatar
108 Sterne
 
Beiträge: 955
Registriert: 10 Nov 2006, 22:46
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron